Matratzenkerne

Das wichtigste Merkmal zur Unterscheidung der Kaltschaum-Matratzenkerne ist das Raumgewicht, auch Dichte genannt: Es bezeichnet die Masse des Schaums pro Kubikmeter. Ein hohes Raumgewicht garantiert eine bessere Formstabilität und somit eine längere Haltbarkeit der Matratze. Auch der Härtegrad spielt eine wesentliche Rolle: Ist das Material zu weich, findet der Körper möglicherweise nicht genug Halt, während ein zu hartes Material weniger Komfort bietet. Kaltschaum-Matratzenkerne bieten aufgrund ihrer Luftdurchlässigkeit und Punktelastizität höchsten Schlafkomfort, weil sie das Gewicht einer Person gleichmäßig tragen und so Druckstellen vorbeugen. Kaltschaum ist im Gegensatz zu Standardschaumstoff hochelastisch.

Alanpur Vital

Ideales Schlafklima durch spezielles Würfelprofil im offenporigen Kaltschaum mit neun ergonomischen Liegezonen. Die Luft kann in den aufwendig herausgearbeiteten Längs- und Quer-Belüftungskanälen frei zirkulieren. Dadurch herrscht in Ihrem Bett ein angenehmes Klima. Bei der offenporigen Kaltschaummatratze Alanpur® Vital können Sie zwischen zwei Härtegraden (mittelfest/fest) wählen. Sie eignet sich gut für Kinder- und Jugendbetten.

 

  • 9-Zonen-Würfelprofil mit Längs- und Quer-Belüftungskanälen – mit innovativer Schneidetechnik hergestellt
  • Kernhöhe: 14 cm offenporiger Kaltschaum
  • Gesamthöhe ca. 15 cm
  • Härtegrad mittelfest (m)/fest (f)
  • Abb.: Bezug Milano EC

Alanpur Premium

Ideales Schlafklima durch spezielles Würfelprofil im offenporigen Kaltschaum mit neun ergonomischen Liegezonen. Die Luft kann in den aufwendig herausgearbeiteten Längs- und Quer-Belüftungskanälen frei 7 Liegezonen passen sich bei der Alanpur® Premium optimal dem Körper an. Ihre hohe Materialdichte garantiert Ihnen Langlebigkeit und Komfort. Der abgebildete Milano EC-Bezug ist dank 4-seitigem Reißverschluss leicht abnehmbar und bis 60 °C waschbar.

 

  • 7 ergonomische Liegezonen
  • 16,5 cm Eulastic-Kern
  • Gesamthöhe ca. 17,5 cm
  • Härtegrad mittelfest (m)/fest (f)
  • Raumgewicht HR 45
  • Abb.: Bezug Milano EC

Alanpur Superior

Mit Sicherheit ein sehr gutes Schlafgefühl. Erreicht durch 9 Liegezonen und einer Kombination aus einer hohen Materialdichte plus Kernhöhe. Das Ergebnis: hohe Formbeständigkeit. Eine sehr aufwendig geschnittene Matratze mit Wellenprofil, auf dem der Bezug nicht flach aufliegt. Dies sorgt für eine bessere Belüftung der Matratze. Auch in XL-Ausführung mit 3 cm mehr Höhe erhältlich und in allen Standard- und Sondergrößen.

 

  • 9 ergonomische Liegezonen
  • 18 oder 21 (XL) cm Eulastic-Kern
  • Gesamthöhe ca. 19/22 (XL) cm
  • Raumgewicht HR 50
  • Abb.: Bezug Medicott® EC

Alanpur Excelsior

Kompromisslose Qualität und hoher Aufwand bei der Verarbeitung dieser Matratze sind das Ergebnis außergewöhnlicher Ansprüche. 7 Liegezonen und ein spezieller Schulterbereich sorgen für eine perfekte ergonomische Schlafposition. Die hohe Materialdichte (HR 50) gewährleistet eine langanhaltende, gleichbleibende Formbeständigkeit.

 

  • 7 ergonomische Liegezonen
  • spezielle Schulterzone
  • 16,5 cm hoher Eulastic-Kern
  • Gesamthöhe ca. 17,5 cm
  • Härtegrad mittelfest (m)/fest (f)
  • Raumgewicht HR 50
  • Abb.: Bezug Medicott® classic

Geprüfte Sicherheit

Sämtliche Matratzen und Bezüge fertigen wir gemäß OekoTex® Standard 100, der Schadstoffe ausschließt. Renommierte
Institute überprüfen laufend die Einhaltung dieser Kriterien.

DER DER OEKO-TEX-KRITERIENKATALOG
(AUSZÜGE) VERBIETET U.A.:
– nicht zugelassene AZO-Farbmittel
– krebsauslösende und allergisierende Farbstoffe
– Formaldehyd
– Pestizide
– chlorierte Phenole
– chlororganische Carrier
– extrahierbare Schwermetalle
– Nickel
– Farbechtheit
– pH-Wert
– Phthalate in Babyartikeln
– zinnorganische Verbindungen (TBT und DBT)
– Emission leichtflüchtiger Komponenten

Haben Sie Fragen zu unseren Matratzenkernen?

Shopping cart0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0